| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Buried in cloud files? We can help with Spring cleaning!

    Whether you use Dropbox, Drive, G-Suite, OneDrive, Gmail, Slack, Notion, or all of the above, Dokkio will organize your files for you. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free today.

  • Dokkio (from the makers of PBworks) was #2 on Product Hunt! Check out what people are saying by clicking here.

View
 

Working Out Loud

Page history last edited by BibCamp2018 3 years, 10 months ago

Titel

Working Out Loud

Tag/Uhrzeit

Fr/14:00

Raum

237

Teilnehmeranzahl

33

Session Leitung

Nina Stellmann und Carina Dony

Themen

  • Methode zum vernetzten Arbeiten mit Gleichgesinnten, persönlich oder online

  • basiert auf einem 12-Wochen-Programm (Circle Guide), 1 Stunde pro Woche

Ablauf

Theoretischer Input - die 5 Kernelemente:

  • Arbeit sichtbar machen, auch Zwischenergebnisse veröffentlichen

  • Arbeit verbessern, dank Querverbindungen und Rückmeldungen

  • großzügige Beiträge leisten: helfen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten (s. u. Generosity-Test)

  • soziales (interdisziplinäres) Netzwerk aufbauen

  • zielgerichtet zusammenarbeiten, Potenzial der Gemeinschaft ausschöpfen

Kleingruppenarbeit (ca. 5 TN pro Gruppe):

  • jede/r schreibt 10 Fakten über sich selbst auf, die er/sie mit den anderen teilen möchte → Zettel wird im Uhrzeigersinn weitergegeben

  • TN stellt die Fakten der Gruppe vor und stellt einen Bezug zur eigenen Person her

Plenum: Was hat jede Gruppe herausgefunden?

  • unerwartete Gemeinsamkeiten gefunden: interessante Gespräche geführt

  • Methode erinnert an Speeddating, da ähnlich intensiv

  • ermöglicht neue Blickwinkel auf Personen, die man schon länger kennt/Möglichkeit, Leute besser kennen zu lernen

  • man muss gründlich überlegen, was man über sich selbst erzählen möchte bzw. erwähnenswert findet

  • es entsteht schnell eine angenehme Atmosphäre

  • es entsteht mehr Empathie durch die Methode des gegenseitigen Vorstellens

  • man spricht fürs erste Kennenlernen untypische Themen an

  • Methode funktioniert sehr gut

  • es geht darum, zu überlegen, welche Fähigkeiten und Kenntnisse man mit anderen teilen kann, was man anderen geben kann

Zweite Aufgabe zur Zielsetzung wurde aus Zeitmangel nicht durchgeführt. Aber kurzer Input:

  • 1 Ziel pro Person, welches einem persönlich wichtig ist (also nicht oder nicht nur dem Arbeitgeber)

Generosity-Test:

  • gute Tat vollbringen (z. B. Tür aufhalten) und reflektieren, wie man sich danach fühlt → Kolleg*innen ohne Hintergedanken helfen

  • Netzwerken funktioniert dadurch, dass man etwas gibt, ohne direkt etwas zurückzubekommen / zurückbekommen zu wollen


Die Referentinnen haben eigene Circle Guides entwickelt, die für den Einsatz im Studium (Erstsemester, Bachelorarbeit) geeignet sind. Eine Veröffentlichung ist geplant, muss aber noch mit dem Schöpfer des Originals geklärt werden, da dieses unter CC BY-ND-Lizenz veröffentlicht wurde. Sofern die Genehmigung zur Veröffentlichung erteilt wird, sollen die neuen Guides über den Hochschulserver Hannover zur Verfügung gestellt werden.

Tipp: Es gibt online WOL-Circle-Finder zum Auffinden von Gleichgesinnten.


Links (nachträglich recherchiert):

 

Comments (1)

BibCamp2018 said

at 11:17 pm on Aug 25, 2018

Die Präsentation zu dieser Session wurde dem BibCamp-Team zugeschickt und ist jetzt zu finden unter: http://bibcamp.pbworks.com/w/file/128320599/Bibcamp_WOL.pdf

You don't have permission to comment on this page.